Herz­lich will­kom­men bei der Ad­ler-Apo­the­ke in Schleu­sin­gen 



Hier sind Sie rich­tig! Au­ßer im In­ter­net kön­nen Sie uns ger­ne auch per­sön­lich in der Burg­stra­ße 11 be­su­chen. Wir sind täg­lich Mo-Fr von 8.00-18.00 Uhr und Sams­tag von 8.00-12.00 Uhr für Sie da. Wir freu­en uns auf Ih­ren Be­such!

 

Al­le In­for­ma­tio­nen über un­se­re Apo­the­ke, Dienst­leis­tun­gen, Be­ra­tungs­ak­tio­nen so­wie ak­tu­el­le An­ge­bo­te er­war­ten Sie auf un­se­ren Sei­ten. Stei­gen Sie di­rekt ein:
 


Me­di­ka­men­te vor­ab


Kei­ne Zeit, um auf ein Me­di­ka­ment zu war­ten? Nut­zen Sie un­se­re Re­ser­vie­rungs­funk­ti­on für ei­ne schnel­le, be­que­me Lie­fe­rung. 

Geräteverleih


Verleih von Milchpumpen und
Babywaagen.



Not­dienst


Auf der Su­che nach ei­ner Not­dienst-Apo­the­ke in Schleusingen? Auf un­se­rem ak­tu­el­len Not­dienst­plan wer­den Sie fün­dig. 

Leistungen


Wussten Sie z.B. dass wir Sie in Sachen Reiseplanung unterstützen können? Oder wir zu kosmetischen Fragen beraten können? 

Ak­tu­el­le An­ge­bo­te

Ak­tu­ell im Fo­kus

Neue Kassenleistungen bei Schlafapnoe und Hepatitis

Berlin (dpa) - Für Patienten soll es einige neue Kassenleistungen geben. Von einer könnten Erwachsene profitieren, die beim Schlafen unter wiederholten Atemaussetzern (obstruktive Schlafapnoe) leiden - und als Folge Schläfrigkeit und Konzentrationsschwäche am Tag haben.
mehr anzeigen...

Corona-Krise zeigt den Wert der Gesundheit

Menschen in unserem Umfeld erkranken und sterben im schlimmsten Fall: Eine Pandemie führt uns die menschliche Verletzlichkeit vor Augen. Das regt zum Nachdenken an - aber nicht immer zum Handeln.
mehr anzeigen...

WHO rät von Remdesivir bei Covid-19 ab

Einst galt das Ebola-Medikament Remdesivir als Hoffnungsträger gegen Corona-Erkrankungen. Auch US-Präsident Donald Trump wurde damit behandelt. Nach Zweifeln an der Wirksamkeit rät die WHO nun aber von seinem Gebrauch ab.
mehr anzeigen...

EMA informiert Europäer über Corona-Impfstoffe

Kaum eine Frage ist aktuell so brennend wie die, wann endlich die ersten Impfungen gegen das Coronavirus möglich sind. Die Europäische Arzneimittelnehörde stellt sich den Fragen der Bürger.
mehr anzeigen...